Harald-Gutzeit-Cup

Harald-Gutzeit-Cup

In alter Tradition findet an der Wümmeschule in Ottersberg alljährlich ein jahrgangsübergreifendes Fußballturnier statt. So auch in diesem Jahr. Der Harald-Gutzeit-Cup wurde von einem ehemaligen Kollegen der Wümmeschule ins Leben gerufen. Als er im Jahr 2005 unerwartet verstarb, machten damalige Schülerinnen und Schüler der Schule den Vorschlag, das Fußballturnier nach ihm zu benennen. Seitdem trägt dieses Turnier seinen Namen und findet regelmäßig kurz vor und nach den Weihnachtsferien statt. Zu diesem Turnier können sich die Schülerinnen und Schüler der Schule in selbstgewählten Mannschaften, auch jahrgangs- und klassenübergreifend, anmelden.

Die Klassen 8 bis 10 bestritten ihr Turnier bereits am 19.12.2016. Dabei siegte die Mannschaft „Team Esco“ vor der Mannschaft „Die Knoppershunter“. Platz 3 sicherte sich in diesem Jahr „TSV Para“.

Bei den Klassen 5 bis 7, die am 09.01.2017 an den Start gingen, siegte die Mannschaft „FC Sucuk“ vor der Mannschaft „Ich und mein Holz“. Auf Platz 3 schaffte es die Mannschaft „Die Besonderen“.